Bitte keine Beleidigungen, rassistische Äußerungen, oder sonst irgendwelche Boshaftigkeiten,
denn dann sehen wir uns gezwungen die Chatbox zu schließen!

Wir sind nicht anonym im Netz!
Computer & Internet

   

Viele Leute glauben, sie sind vollkommen unbeobachtet im Internet und ziehen spurenlos von Webseite zu Webseite. Da wird eben mal der neuste Kinofilm "gesaugt" oder das neue Album der Lieblings-Band! Doch Achtung, wir sind nicht unbeobachtet und das ist auch verdammt gut so! Auf vielen Webseiten werden Daten gespeichert, die uns im Netz identifizieren können. Schuld daran ist im Wesentlichen die sogenannte IP-Adresse (IP = Internet Protocol). Beim Surfen im Internet werden Daten ausgetauscht (mal sendet ihr PC Daten, oft empfängt er welche). Damit uns die Datenpakete aus dem Internet "erreichen können", brauchen wir soetwas wie eine Adresse im Netzwerk (Hier ist das Netzwerk das Internet). Ganz wie in der richtigen Welt, denn hier brauchen wir ja auch eine Adresse, damit wir ein Paket empfangen können. Diese Adresse wird über eine IP-Nummer gekennzeichnet, die aus 4 (durch einen Punkt getrennte) Bereichen besteht. Ein Beispiel könnte lauten: 192.023.211.001 .... In der Regel wird diese Adresse uns beim Einwählen ins Internet vom Provider zugewiesen. Beim Provider sind dann alle Daten hinterlegt: Unsere Kontaktdaten (die sowieso mit dem Vertrag angegeben werden) und die Verbindungsdaten, die anzeigen wann wir uns mit welcher IP "eingewählt haben". Auf vielen Webseiten laufen nun Auswertungs und Statistikprogramme, die genau diese IP zur Identifizierung eines PCs nutzen ... In Verbindung mit den Kontaktdaten beim Provider könnte also theoretisch der Webmaster einer Seite sagen: "Max Mustermann aus Musterhausen war am 11.11. um 11:11 auf meiner Webseite und hat dort Datei.xyz runtergeladen"! Natürlich kann ein x-beliebiger Webseitenbetreiber nicht einfach so Einblick in die Kontaktdaten des Providers nehmen ... Sie unterliegen dem Datenschutz und der Provider hat die Daten sicher zu verwahren. Sehr wohl können aber Ermittlungsbehörden diese Daten anfordern, sofern ein konkreter und begründeter Verdacht einer Straftat vorliegt (z.B. wegen Computerbetrugs).

 

hagenshof_emblem